ADB:Löhrs, Karl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Löhrs, Johann Karl“ von Joseph Kürschner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 19 (1884), S. 138–139, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:L%C3%B6hrs,_Karl&oldid=- (Version vom 15. Dezember 2019, 11:22 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 19 (1884), S. 138–139 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2011, suchen)
GND-Nummer 137851863
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|19|138|139|Löhrs, Johann Karl|Joseph Kürschner|ADB:Löhrs, Karl}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137851863}}    

Löhrs: Johann Karl L., Schauspieler, geb. zu Braunschweig, † am 26. Febr. 1802 zu Hamburg. L., der hier (seit 1798) als Mitdirector des Hamburger Stadttheaters neben Eule, Langerhans, Stegmann und Herzfeld erwähnenswerth ist, war 1783 zum ersten Mal als Vertreter von Chevalierrollen nach Hamburg gekommen, hatte 1784 sein Engagement wieder aufgegeben, um aber schon im folgenden Jahr unter Schröder wieder einzutreten. Seitdem hat er das Hamburger Stadttheater nicht mehr verlassen, an dem [139] auch seine Gattin, eine geb. Nätsch, von 1785 (damals noch Mädchen) bis zu ihrer im April 1809 erfolgten Pensionirung wirkte.