ADB:Mayr, Cherubin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Mayr, Cherubin“ von Johann Friedrich von Schulte in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 21 (1885), S. 136, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Mayr,_Cherubin&oldid=- (Version vom 20. November 2019, 02:10 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Mayr, Franz
Band 21 (1885), S. 136 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2011, suchen)
GND-Nummer 10030706X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|21|136|136|Mayr, Cherubin|Johann Friedrich von Schulte|ADB:Mayr, Cherubin}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=10030706X}}    

Mayr: Cherubin M., geb. am 11. April 1694 zu Hauenstetten in Schwaben, am 23. Oct. 1712 zu Bamberg in den Franziscaner-Orden getreten. Ueber sein ferneres Leben und die Zeit seines Todes fehlen Nachrichten. Er verfaßte mehrere theologische Schriften, dann „Trismegistus juris pontificii universi seu institutiones canonicae secundum ordinem quinque librorum decretalium Greg. IX.“ etc., Augsb. 1750 sq., 5 vol., fol., ein breites, casuistisches, auch das Civilrecht und die Reichsgesetzgebung berücksichtigendes Werk ohne Selbständigkeit.

Jäck, Pantheon Sp. 768.