ADB:Nottelmann, Hermann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Nottelmann, Hermann“ von Franz Eyssenhardt in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 24 (1887), S. 44, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Nottelmann,_Hermann&oldid=- (Version vom 22. September 2019, 02:18 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Nottebohm, Gustav
Band 24 (1887), S. 44 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Hermann Nottelmann in der Wikipedia
GND-Nummer 124580130
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|24|44|44|Nottelmann, Hermann|Franz Eyssenhardt|ADB:Nottelmann, Hermann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=124580130}}    

Nottelmann: Hermann N., geb. zu Flotho in Westfalen am 4. Septbr. 1626, besuchte die Schulen zu Herford, Bielefeld und Osnabrück, bezog 1648 die Universität Helmstädt, ging 1651 nach Leipzig, reiste dann als Hauslehrer in Deutschland und den Niederlanden, wurde 1654 Professor am Gymnasium zu Lüneburg und 1666 Rector zu Lübeck, wo er am 5. Septbr. 1674 starb. Seine zahlreichen, meist Gelegenheitsschriften und Reden siehe bei Rotermund.

Jöcher. Rotermund zu Jöcher.