ADB:Peter von Friedberg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Friedberg, Peter aus“ von Ernst Kelchner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 7 (1878), S. 388, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Peter_von_Friedberg&oldid=- (Version vom 27. November 2020, 18:01 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Fried, Johann Jakob
Nächster>>>
Friedeborn, Paul
Band 7 (1878), S. 388 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand September 2010, suchen)
GND-Nummer 118535544
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|7|388|388|Friedberg, Peter aus|Ernst Kelchner|ADB:Peter von Friedberg}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=118535544}}    

Friedberg: Peter aus Friedberg in der Wetterau, druckte von 1494 bis 1498 in Mainz und kann als Gründer der fünften Druckerei daselbst angesehen werden. Ueber sein Leben und sonstige Verhältnisse ist nichts bekannt geworden, dagegen ist sicher, daß er vierzehn Werke in seiner Officin zu Mainz druckte, in der Zeit von vier Jahren, dann verschwindet sein Name. Das erste Buch, was seinen Namen trägt, ist: „De laudibus sanctissime matris Anne tractatus perquam utilis Domini Johannis trithemii Abbatis Spanhemensis Ordinis divi Patris Benedicti“. Am Ende: „Impressum in nobili civitate Moguntina per Petrum Friedbergensem Anno Virginei partus MCCCCXCIIII. XII. Kalendas Augusti“, 4°.

Vgl. Zapf, Aelteste Buchdruckergeschichte von Mainz, S. 111 ff. Würdtwein, Bibliotheca Moguntina, p. 130 ff. Falkenstein, Geschichte der Buchdruckerkunst S. 149 etc.