ADB:Poirters, Adriaen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Poirters, Adriaen“ von Ernst Martin in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 26 (1888), S. 376, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Poirters,_Adriaen&oldid=- (Version vom 21. September 2019, 18:11 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Poiret, Peter
Band 26 (1888), S. 376 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand November 2013, suchen)
GND-Nummer 122383737
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|26|376|376|Poirters, Adriaen|Ernst Martin|ADB:Poirters, Adriaen}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=122383737}}    

Poirters: Adriaen P., brabantischer Dichter. Geboren 1606 zu Oosterwyk bei Antwerpen, war er als Jesuit in Antwerpen, Lier und Mechelen thätig, und starb in der letztgenannten Stadt 1675. Als Dichter ahmte er Cats nach, und erwarb eine große Leichtigkeit in Reim und Versbau, eine verständliche, wortreiche Ausdrucksweise. Seine Absicht ist, entweder die menschlichen Schwächen blos zu stellen, oder die religiösen Vorstellungen vom Kind Jesus u. s. w. spielend und überschwänglich auszumalen. Sein Hauptwerk ist „Het masker van de Wereldt afgetrocken“, Antwerpen 1646 und seitdem oft erschienen; mit Bildern versehn. Außerdem verfaßte er „Den allerheyligsten naem I.H.S. voor een nieuwjaargift“ 1647, „Het Duyfken in de Steenroetse“, „Het leven van de h. Rosalia“, „Het heyligh herte“, „De Ydelheit der wereldt“, „De Spiegel van Philagia“, alle zu Antwerpen erschienen; endlich auch „Het heyligh hof van den keyzer Theodosius“, nach seinem Tode zu Iperen 1696 erschienen.

Witsen Geysbeek, Biogr. Woordenboek.