ADB:Thyraeus, Hermann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Thyraeus, Hermann“ von Johann Friedrich von Schulte in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 38 (1894), S. 237–238, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Thyraeus,_Hermann&oldid=2895917 (Version vom 21. September 2018, 18:24 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Thymich, Paul
Nächster>>>
Thyraeus, Petrus
Band 38 (1894), S. 237–238 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Hermann Thyraeus in der Wikipedia
GND-Nummer 137641877
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|38|237|238|Thyraeus, Hermann|Johann Friedrich von Schulte|ADB:Thyraeus, Hermann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137641877}}    

Thyraeus: Hermann Th., katholischer Theolog, geboren zu Neuß im J. 1532, † zu Mainz am 26. October 1591. Er war einer der ersten Zöglinge des deutschen Collegs in Rom, wurde am 16. Mai 1556 in den Orden der Gesellschaft Jesu von deren Stifter aufgenommen, noch im selben Jahre Professor der Theologie in Ingolstadt, kam nach einigen Jahren nach Trier zuerst als [238] Professor, dann als Rector des Collegs, welchen Posten er mit dem des Collegs zu Mainz vertauschte, wo er auch Provincial der rheinischen Ordensprovinz war. Er hat nur einige Schriften hinterlassen, welche besonders gegen die Augsburgische Confession gerichtet sind.

Hartzheim, Bibl. Colon., p. 139 – de Backer II, 633 – Prantl, Gesch. d. Ludw. Max.-Univ. I, 226; II, 490.