ADB:Werner, Johannes (Arzt)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Werner, Johannes“ von Julius Pagel in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 42 (1897), S. 58, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Werner,_Johannes_(Arzt)&oldid=- (Version vom 16. Oktober 2019, 00:41 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 42 (1897), S. 58 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juni 2012, suchen)
GND-Nummer 117304050
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|42|58|58|Werner, Johannes|Julius Pagel|ADB:Werner, Johannes (Arzt)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=117304050}}    

Werner: Johannes W., Arzt des 16.–17. Jahrhunderts, studirte in Helmstedt, wo er unter den Auspicien von Jacob Horst, seinem nachmaligen Schwiegervater, die Doctorwürde erlangte, war anfangs Stadtphysicus in Halberstadt und folgte 1599 einem Rufe als außerordentlicher Professor nach Helmstedt. Zuletzt siedelte er nach Hannover über, wo er noch zu Anfang des 17. Jahrhunderts lebte. Er schrieb u. a.: „Libri II de therapeutica, sive sanitatis restituendae ratione artificiosa“ (Frankfurt 1596).

Kestner’s med. Gelehrtenlex. S. 914.