Abkommen zwischen dem Deutschen Reich und Spanien, betreffend die Verlängerung des deutsch-spanischen Handels- und Schiffahrtsvertrages

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
korrigiert
Titel: Abkommen zwischen dem Deutschen Reich und Spanien, betreffend die Verlängerung des deutsch-spanischen Handels- und Schiffahrtsvertrages vom 12. Juli 1883.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1886, Nr. 32, Seite 295 - 297
Fassung vom: 28. August 1886
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 24. September 1886
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[295]



(Nr. 1687.) Abkommen zwischen dem Deutschen Reich und Spanien, betreffend die Verlängerung des deutsch-spanischen Handels- und Schiffahrtsvertrages vom 12. Juli 1883. Vom 28. August 1886.

Seine Majestät der Deutsche Kaiser, König von Preußen, und Ihre Majestät die Königin-Regentin von Spanien, im Namen Ihres Erhabenen Sohnes, Seiner Majestät des Königs Don Alfonso XIII., von den, beiden Ländern durch den Handels- und Schiffahrtsvertrag vom 12. Juli 1883 erwachsenen Vortheilen überzeugt und von dem gleichen Wunsche beseelt, die Handels- und Schiffahrtsbeziehungen zwischen beiden Ländern mehr und mehr zu befestigen, haben beschlossen, das bestehende Vertragsverhältniß zu verlängern, und haben behufs eines zu diesem Zweck zu treffenden Abkommens zu Ihren Bevollmächtigten ernannt, nämlich: Su Majestad el Emperador de Alemania, Rey de Prusia, y Su Majestad la Reina Regente de España en nombre de Su Augusto Hijo Su Majestad el Rey Don Alfonso XIII., persuadidos de las ventajas que han resultado para los dos paises del Tratado de Comercio y Navegacion de doce de Julio de mil ochocientos ochenta y tres y animados del mismo deseo de estrechar cada dia más las relaciones de comercio y navegacion entre ambas naciones, han resuelto prorogar el Tratado actual y á este efecto han nombrado por Sus Plenipotenciarios respectivos á saber:
Seine Majestät der Deutsche Kaiser, König von Preußen:
Su Majestad el Emperador de Alemania, Rey de Prusia:
Allerhöchstihren derzeitigen Geschäftsträger am Königlich spanischen Hofe, Legationsrath Felix Friedrich Wilhelm Eduard Heinrich Freiherrn von Gutschmid,[296]
á Su Encargado de Negocios en la Córte de España, Consejero de Legación Felix Federico Guillermo Eduardo Enrique Baron de Gutschmid,
Ihre Majestät die Königin-Regentin von Spanien:
Su Majestad la Reina Regente de España:
Seine Excellenz Don Sigismundo Moret y Prendergast, Großkreuz des Königlichen und Ausgezeichneten Ordens Carls III., Allerhöchstihren Staatsminister etc. etc.,
al Exmo Señor Don Segismundo Moret y Prendergast, Gran Cruz de la Real y distinguida Orden de Carlos III., Su Ministro de Estado etc. etc.
welche, nach gegenseitiger Mittheilung ihrer in guter und gehöriger Form befundenen Vollmachten, Folgendes vereinbart haben: Los cuales despues de haber canjeado sus plenos poderes y haberlos hallado en buena y debida forma han convenido en lo siguiente:

Artikel 1.[Bearbeiten]

Der am 12. Juli 1883 zwischen Deutschland und Spanien abgeschlossene Handels- und Schiffahrtsvertrag nebst Schlußprotokoll vom gleichen Tage soll mit den durch den Nachtragsvertrag vom 10. Mai 1885 herbeigeführten Abänderungen bis zum 1. Februar 1892 in Kraft bleiben.

Artículo 1°.[Bearbeiten]

El Tratado de Comercio y Navegacion concluido el doce de Julio de mil ochocientos ochenta y tres entre Alemania y España y su Protocolo del mismo dia, con las modificaciones introducidas por el Tratado adicional de diez de Mayo de mil ochocientos ochenta y cinco quedarán en vigor hasta el dia primero de Febrero de mil ochocientos noventa y dos.
In dem Falle, daß keiner der beiden Hohen vertragschließenden Theile zwölf Monate vor diesem Zeitpunkte seine Absicht, die Wirkungen des gedachten Vertrages aufhören zu lassen, angezeigt haben sollte, bleibt derselbe nebst Schlußprotokoll und den erwähnten Abänderungen bis zum Ablauf eines Jahres von dem Tage ab, an welchem der eine oder der andere der Hohen vertragschließenden Theile ihn gekündigt haben wird, in Kraft.
En el caso en que ninguna de las Altas Partes contratantes hubiera notificado doce meses antes de dicha fecha, su intencion de hacer cesar los efectos de dicho Tratado, éste con el Protocolo final y las modificaciones mencionadas, quedará en vigor hasta que haya transcurrido un año que se contará desde el dia en que haya sido denunciado por una ú otra de las Altas Partes contratantes.

Artikel 2.[Bearbeiten]

Das gegenwärtige Abkommen soll ratifizirt und die Ratifikations-Urkunden [297] sollen baldthunlichst in Madrid ausgetauscht werden.

Artículo 2.[Bearbeiten]

El presente Convenio se ratificará y lo documento de la ratificacion se canjearán en Madrid lo mas pronto posible.
Dasselbe soll sofort nach Austausch der Ratifikationen in Kraft treten.
Dicho Convenio entrará en vigor inmediatamente despues del canje de las ratificaciones.
Zu Urkund dessen haben die beiderseitigen Bevollmächtigten dieses Abkommen unterzeichnet und ihre Siegel beigedrückt.
En fé de lo cual, los Plenipotenciarios respectivos lo han firmado y puesto en él los sellos de sus armas.
So geschehen in duplo zu Madrid, den 28. August 1886.
Hecho por duplicado en Madrid á 28 de Agosto de 1886.
(L. S.) von Gutschmid. (L. S.) S. Moret.


__________________


Das vorstehende Abkommen ist ratifizirt worden und der Austausch der Ratifikationen hat am 20. September 1886 in Madrid stattgefunden.