Antigonae

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Sophokles
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Antigonae
Untertitel:
aus: Hölderlin - Sämtliche Werke, 5. Band. Stuttgarter Hölderlin-Ausgabe
Herausgeber: Friedrich Beissner
Auflage:
Entstehungsdatum: 442 v. Chr.
Erscheinungsdatum: 1954
Verlag: W. Kohlhammer Verlag J.G. Cottasche Buchhandlung Nachfolger
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Stuttgart
Übersetzer: Friedrich Hölderlin
Originaltitel: Αντιγόνη
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Antigonae ist eine antike Tragödie um die Kinder des Ödipus und das erste Stück der Thebanischen Trilogie des Sophokles. Ödipus’ Tochter Antigonae soll für das „Verbrechen“, ihren gefallenen Bruder und Vaterlandsverräter Polyneikes aus Geschwisterliebe bestattet und damit gegen die Gesetze der Männer verstoßen zu haben, vom Tyrannen Kreon lebendig eingemauert werden. Der Stoff erfuhr zahlreiche Bearbeitungen, unter anderem durch Jean Anouilh und Bertolt Brecht.

Editionsrichtlinien

Es gelten die allgemeinen Editionsrichtlinien.
  • Regieanweisungen sind kursiv gesetzt.
  • Redner werden groß und fett geschrieben.
  • Grundlegende Layout-Informationen bleiben erhalten.

Personen des Drama

[222]

  • ANTIGONAE
  • ISMENE
  • CHOR von Thebanischen Alten
  • KREON
  • EIN WAECHTER
  • HAEMON
  • TIRESIAS
  • EIN BOTE
  • EURYDICE
  • HAUSGENOSS

Inhalt