Arthur Schurig

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arthur Schurig
[[Bild:|220px|Arthur Schurig]]
[[Bild:|220px]]
* 24. April 1870 in Dresden
† 16. November 1929 in Dresden
deutscher Philologe, Archäologe, Schriftsteller und Übersetzer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117311340
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Tagore. Seine Persönlichkeit, seine Werke, seine Weltanschauung. 3. Auflage, Carl Reissner, Dresden [ca. 1921] California-USA*

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Louis de Rouvroy: Der Hof Ludwigs XIV. Nach den Denkwürdigkeiten des Herzogs von Saint-Simon. Hrsg. und eingeleitet von Wilhelm Weigand. 2. Tausend, Insel-Verlag, Leipzig 1913
  • Gustave Flaubert: Salambo. Ein Roman aus Alt-Karthago (= Bibliothek der Romane, Bd. 14). Insel-Verlag, Leipzig E-Text Gutenberg

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Die Eroberung von Mexiko durch Ferdinand Cortes. Mit den eigenhändigen Berichten des Feldherrn an Kaiser Karl V. von 1520 bis 1522. Hrsg. von Arthur Schurig. Insel-Verlag, Leipzig 1918 Internet Archive
  • Konstanze Mozart. Briefe, Aufzeichnungen, Dokumente, 1782–1842. Im Auftrage des Mozarteums zu Salzburg mit einem biographischen Essay herausgegeben. Opal-Verlag, Dresden 1922 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*