BLKÖ:Balzer, Gregor

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Balzer, Anton
Band: 1 (1856), ab Seite: 140. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 138541930, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Balzer, Gregor|1|140|}}

Balzer, Gregor (Kupferstecher, geb. zu Lissau in Böhmen 1775, gest. ?). Onkel des Vorigen und Bruder des Ersten (Johann). Die Entwicklung und Vervollkommnung[WS 1] seines Talentes ward von seinem Bruder Johann geleitet. Er arbeitete heil. Bilder und Landschaften. Von seinen vorzüglicheren Blättern nennt man: „Den h. Alois;“ – „Den h. Franz von Assisi;“ – „Mariä Empfängniss;“ – „Mariä Verlobung“ etc.

Oestr. National-Encyklopädie (Wien 1835) I. Bd. – Meyers Conversations-Lexikon (Hildburghausen 1844).

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Vervollkomnung