BLKÖ:Beust, Friedrich Ferdinand Graf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Nächster>>>
Beyer von Berghof
Band: 22 (1870), ab Seite: 482. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Friedrich Ferdinand von Beust in der Wikipedia
GND-Eintrag: 118510444, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Beust, Friedrich Ferdinand Graf|22|482|}}

* Beust, Friedrich Ferdinand Graf[BN 1] (Staatsmann, kais. österreichischer Reichskanzler, geb. in Sachsen 13. Jänner 1809). Trat mit kais. Handbillet ddo. Prag 30. October 1866 als Minister des Aeußern in kais. österreichische Dienste.

Ebeling (Friedr. W. Dr.), Friedrich Ferdinand Graf von Beust (Leipzig 1870, 8°.). – Herr von Beust, der große Regenerator Sachsens und Oesterreichs, von einem Wiener Landsmanne (Leipzig 1869, Hübscher, 8°.). – The Austro-Hungarian Empire and the Policy of Count Beust. A political sketch of men and events. From 1866 to 1870. By an Englishman (London 1870, Chapmann & Hall, 8°.) [vergleiche Neue freie Presse 1870, Nr. 1995 von Max Schlesinger]. – Männer der Zeit. Biographisches Lexikon der Gegenwart (Leipzig, C. B. Lorck, 4°.) II. Serie (1862), Sp. 81. – Neue freie Presse 1866, Nr. 712, 713, 781, 785, 787, 789, 819; 1867, Nr. 938, 961, 992; 1868, Nr. 1471, 1595, 1630 [in den Leitartikeln, oder in den politischen Berichten und Correspondenzen]. – Fremden-Blatt Von G. Heine (Wien, 4°.) 1867, Nr. 72, 149, 173, 260; 1868, Nr. 59 (sein vollständiger Titel im goldenen Buche der Stadt Wien), Nr. 125 (sein Ehrenbürger-Diplom der Stadt Wien); 1870, Nr. 78 – Neues Fremden-Blatt (Wien, 4°.) 1866, Nr. 300 (Journalstimmen über B.’s Ernennung), Nr. 301 (Biographie), Nr. 302 (Amtsantritt); 1867, Nr. 102 (sein Arbeitszimmer), Nr. 333 (Beust und das goldene Vließ); 1868 Nr. vom 22. September: „Die Kreuzzeitung und Herr Beust“; 1870, Nr. 147: „Diplomatie und Finance“. – Presse (Wiener polit. Blatt) 1861, Nr. 327: „Reformplan des Herrn von Beust“ 1863, [483] Nr. 210 Abendblatt (Beust und der Kladderadatsch); 1866, Nr. 229: Leitartikel; 1867, Nr. 192: „Akrostichon“. – Wiener Zeitung 1868, Nr. 108 (vollständiger Wortlaut des Wiener Ehrendiploms). – Neues Wiener Tagblatt 1868, Nr. 152, im Feuilleton: „Eine Unterhaltung mit Herrn von Beust“, von Sigmund Kolisch; Nr. 337: „Erster Leitartikel“. – Deutsche Volks-Zeitung. Herausg. von Dr. K. Pikart (Wien, 4°.) 1869, Nr. 51: erster Leitartikel. – Klagenfurter Zeitung 1868, Nr. 170, im Feuilleton. – Tagesbote aus Böhmen (Prag) 1870, Nr. 135: „Eine kleine Reminiscenz“. – Oesterreichische Gartenlaube (Gratz, 4°.) 1869, S. 47: „Die Herren von Beust“. – Reichenberger Zeitung 1868, Nr. 249, im Feuilleton: „Eine Reminiscenz“. – Montags-Revue (Wiener polit. Blatt) 1870, Nr. 6: „Graf Beust als österreichischer National-Oekonom“. – Tagesbote aus Mähren (Brünn, Fol.) 1868, Nr. 172, im Feuilleton: „Freiherr von Beust“. – Berliner Revue 1868, 55. Bd. 6. Heft: „Der österreichische Staat in der Hand des Herrn von Beust“. – Oesterreichisch-ungarische Wehr-Zeitung, vormals „Der Kamerad“. Redigirt von Rittmeister Breden (Wien, gr. 4°.) 1870, Nr. 107 u. f.: „Graf Beust. I.–IV.“ – Warrens’s Wochenschrift für Politik und Volkswirthschaft (Wien) 1870, Nr. 24.

Berichtigungen und Nachträge

  1. E Beust, Friedrich Ferdinand Graf [Bd. XXII, S. 482]. Ist am 11. November 1871 von dem Reichskanzlerposten, den er seit 30. October 1866 innegehabt, [378] zurückgetreten und zum kais. Gesandten in London, ferner zum lebenslänglichen Reichsrathe ernannt worden.
    Neue freie Presse 1871, Nr. 2483, im Feuilleton: „Zwei Bände. Beust“; Nr. 2588, im ersten Leitartikel; Nr. 2591: „Die Times über Beust’s Rücktritt“; Nr. 2594, im Feuilleton: „Abschied des Grafen Beust aus dem Ministerium“; Nr. 2667: „Ein Capitel vom Grafen Beust“. – Presse 1870, Nr. 181: „Graf Beust und die böhmischen Bahnen“. – Oesterr. ung. Wehr-Zeitung 1871, Nr. 132, im ersten Artikel. [Bd. 24, S. 377 f.]