BLKÖ:Boller, Anton

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Bolla, Martin
Nächster>>>
Bólyai, Wolfgang
Band: 2 (1857), ab Seite: 31. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Anton Boller in der Wikipedia
GND-Eintrag: 135553911, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Boller, Anton|2|31|}}

Boller, Anton[BN 1] (Sprachforscher). Zeitgenosse. Richtete durch seine sprachlichen Arbeiten, insbesondere im Gebiete des Sanskrit, so die Aufmerksamkeit auf sich, daß er bei der ersten Wahl der Mitglieder der kais. Akademie der Wissenschaften am 1. Febr. 1848 zum corresp. Mitgliede der philos. historischen Classe ernannt wurde. Als die Reformen des Unterrichts im Kaiserstaate die Berufung deutscher Gelehrten nach Oesterreich nöthig machten, folgte auch Boller einem Rufe als Professor des Sanskrit an der Wiener Hochschule, in welcher Eigenschaft er noch gegenwärtig für die Wissenschaft thätig ist. Im Druck erschien von ihm: „Ausführl. Sanskrit-Grammatik für den öffentl. u. Selbstunterricht“ (Wien 1848, Gerold, gr. 8°.); in den Sitzungsberichten der philosoph.-histor. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften: „Ueber Verbalbildung“ (IV. Bd. 1850); – „Ueber die finnischen Sprachen“ [Bruchstück aus einer vergleichenden Grammatik dieser Sprache] (X. Bd. 1853); – „Die wichtigsten Denkmäler der k. k. ägyptischen Sammlung“ [Bruchstück] (X. Bd. 1853); – „Die Declination in den finnischen Sprachen“ (XI. Bd., 1853); – „Die Consonanten-Erweichung“ (XII. und XIII. Bd., 1854); – „Die Conjugation in den finnischen Sprachen“ (J. 1854, XIII. und XIV. Bd.; – „Zur magyarischen Etymologie“ (J. 1855, XVII. Bd.); – „Vergleichende Analyse des magyarischen Verbums“ (XIX. Band, 1856).

Berichtigungen und Nachträge

  1. Boller, Anton [Bd. II, S. 31], gest. zu Wien 19. Jänner 1869).
    Literarisches Centralblatt für Deutschland, herausgegeben von Friedrich Zarncke (Leipzig, Avenarius, 4°.) 1869, Sp. 157. [Bd. 22, S. 488.]