BLKÖ:Brioschi, Paul

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Brioschi, Karl
Band: 2 (1857), ab Seite: 146. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Paul Brioschi in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Brioschi, Paul|2|146|}}

Brioschi, Paul (geb. zu Anfang dieses Jahrhunderts in Mailand). Hat mehrere seiner Arbeiten, theils Historien-, theils Perspectiv-Gemälde schon vor dem J. 1830 ausgestellt. In der Mailänder Ausstellung (1831) befanden sich neben Porträten auch eine „Susanna im Bade von den zwei Alten belauscht“ und eine „Madonna mit dem Kinde“. – Das Museum von Neapel besitzt von ihm eine meisterhafte Copie des Bildes von Correggio: „Die Verlobung der heil. Katharina“. Sein großes historisches Gemälde: „Der Erzbischof Johann Visconti von Bologna empfängt in der Kathedrale den päpstlichen Legaten, welcher die Uebergabe der Stadt fordert“, war auf der Mailänder Kunstausstellung vom Jahre 1827 ausgestellt. Nagler meldet im unten angegebenen Künstler-Lexikon von B.: „Er besitzt ein großes Talent zur Composition und versteht es besonders gut, seine Gruppen zu ordnen.“

Nagler (G. K. Dr.), Neues allgem. Künstlerlexikon (München 1835 u. f., 8°.) II. Bd. S. 138.