BLKÖ:Brosche, Karl Eduard

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Brodhuber, Leopold
Nächster>>>
Brosmann, Damasus
Band: 23 (1872), ab Seite: 367. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Brosche, Karl Eduard|23|367|}}

* Brosche, Karl Eduard[BN 1] (Mitglied des Abgeordnetenhauses des österreichischen Reichsrathes, geb. zu Prag im Jahre 1812, gest. ebenda 16. September 1866).

Wiener Zeitung 1866, Nr. 232, S. 779. – Der Botschafter (Wiener polit. Blatt) 1863, Nr. 194: „Herr Brosche, der Ordner des Hauses“. – Fremden-Blatt. Von Gust. Heine (Wien, 4°.) 1866, Nr. 257. – Neues Fremden-Blatt 1866, Nr. 258. – Neue freie Presse 1866, Nr. 738.

Berichtigungen und Nachträge

  1. E Brosche, Karl [Bd. XXIII, S. 367].
    Hoffinger (Ritter von), Oesterr. Ehrenhalle u. s. w., wie bei Altschul, IV. 1866, S. 68. [Bd. 24, S. 379.]