BLKÖ:Couqui (Cucchi), Claudine

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Costenoble, Robert
Nächster>>>
Crazolara, Franz
Band: 23 (1872), ab Seite: 378. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 116696605, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Couqui (Cucchi), Claudine|23|378|}}

* Couqui, richtig Cucchi, Claudine (Ballettänzerin, geb. zu Monza zu Anfang der 30ger-Jahre).

Fremden-Blatt 1868, Nr. 240, in den „Kunst- und Theaternotizen“. – Iris (Gratzer Muster- und Modenblatt), XV. Jahrg. (1863), I. Bd., 5. Lieferung, S. 18: „Claudine Couqui. Flüchtige Umrisse von Cajetan Cerri[“. – Der Floh (Wiener Spott- und Witzblatt) 1870, Nr. 28.