BLKÖ:De Ligne, Lamoral Fürst

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
De Ligne, Genealogie
Band: 3 (1858), ab Seite: 219. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Eugène de Ligne in der Wikipedia
GND-Eintrag: 173014054, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|De Ligne, Lamoral Fürst|3|219|}}

Fürst Lamoral De Ligne (geb. 28. Jänner 1804), Prinz von Amblise und Epinay, Grand von Spanien 1. Cl., k. k. Kämmerer, Präsident des Senats von Belgien. (Sohn des Fürsten Ludwig Lamoral (gest. 10. Mai 1813) und Enkel des FM. Fürsten Karl Joseph, dessen Biographie wir gegeben.) Bei der Trennung Belgiens von Holland – damals zählte der Prinz 26 Jahre – wurde ihm die Krone Belgiens angeboten; der Fürst lehnte diesen Antrag mit der berühmten Antwort ab: „Ich kann den Thron Belgiens nicht besteigen, weil ich schon Kammerherr Sr. Majestät des Kaisers von Oesterreich bin.“ Im Jahre 1838 wohnte er als belgischer Gesandter der Krönung der Königin Victoria von England bei, und ging später als bevollmächtigter Minister des Königs Leopold nach dem Haag [Vergleiche auch Oettingers „Argus“ (Hamburg, 4°.) II. Jahrg. 23. Juli 1838: „Der [220] Fürst von Ligne“]. – Fürst Eugen ist zum dritten Male vermält; Erste Ehe mit Amalie Melanie Marquise von Coussans. Aus dieser Ehe stammt: Prinz Heinrich Max (geb. 6. Oct. 1824), vermält (seit 30. Sept. 1851) mit Margarethe Gräfin von Talleyrand-Périgord; – Zweite Ehe mit Natalie Marquise von Trazegnies; aus dieser Ehe stammt: Prinzessin Natalie (geb. 31. Mai 1835), vermält (seit 15. Sept. 1853) mit Rudolph Max Erbprinzen von Croy-Dülmen; – Dritte Ehe mit Prinzessin Hedwig Julie Wanda Lubomirski (geb. 29. Juni 1815); aus dieser Ehe stammen: Prinz Karl Joseph Lamoral (geb. 17. November 1837); – Prinz Eduard Heinrich Lamoral (geb. 7. Febr. 1839); – Prinzessin Isabelle Hedwig Mathilde Eugenie (geb. 15. April 1840) und – Prinzessin Marie Georgine (geb. 19. April 1843). – Die Mutter des Fürsten Eugen, Gemalin des Fürsten Ludwig Lamoral, Fürstin Luise, geb. Gräfin Duras (geb. 1785) schloß nach ihres Gatten Tode eine zweite Ehe (1815) mit dem Grafen d’Outremont.