BLKÖ:Eder, Johann Andreas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Dranmor
Band: 26 (1874), ab Seite: 374. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Eder, Johann Andreas|26|374|}}

* Eder, Johann Andreas (erzherzogl. Ober-Amtmann zu Seelowitz in Mähren, geb. zu Weißkirchen in Mähren 30. September 1786, gest. 1. Februar 1858). Schrieb eine Geschichte der Herrschaft Seelowitz und der Stadt Pohrlitz, errichtete für seine Vaterstadt Weißkirchen eine Studentenstiftung und für Seelowitz jährliche Dienstboten-Prämien.

Notizenblatt u. s. w. von d’Elvert, wie bei Badenfeld, 1859, S. 55.