BLKÖ:Fellner, Ferdinand

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Felix, Eugen
Nächster>>>
Fellner, Joseph
Band: 28 (1874), ab Seite: 331. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Ferdinand Fellner der Ältere in der Wikipedia
GND-Eintrag: 135982642, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Fellner, Ferdinand|28|331|}}

* Fellner, Ferdinand (Architekt, geb. 1815, gest. zu Wien 25. September 1871). Von ihm stammen die Pläne zum Irrenhause auf dem Brünnlfelde, zur Handelsakademie, zum Treumann-Theater. Er war auch viele Jahre hindurch Mitglied des Wiener Gemeinderathes.

Neue freie Presse 1871, Nr. 2547, im Abendblatt in der „Kleinen Chronik“.