BLKÖ:Gegö, Joseph Adolph a Sto. Josepho

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Gegő, Alexius
Nächster>>>
Geiger, Andreas
Band: 5 (1859), ab Seite: 122. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Gegö, Joseph Adolph a Sto. Josepho|5|122|}}

Die Oestr. Nat.-Encyklopädie (von Gräffer und Czikann, (Wien 1835) II. Bd. S. 282 gedenkt eines gelehrten Piaristen Joseph Adolph Gegö, a Sto. Josepho (geb. 1746 zu Maroth), der als Professor der Mathematik am Lyceum zu Klausenburg 40 J. gewirkt und auch ein Werk: „Elementa Algebrae et Geometriae“, 2 Thle. (Pesth 1808) herausgegeben hat.