BLKÖ:Guerrini, Jacob

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Guerrieri, Joseph
Band: 6 (1860), ab Seite: 20. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Guerrini, Jacob|6|20|}}

Guerrini, Jacob (Maler, geb. zu Cremona 1718, gest. ebenda 1793). Uebte frühzeitig die Kunst aus und malte für das Oratorium des h. Hieronymus in seiner Vaterstadt ein Altarbild: „Die Enthauptung des h. Johannes“; – für die Kirche des h. Augustin ebenda: „Die Begegnung des h. Joachim mit der h. Anna“ und „Maria im Tempel“, Andere Bilder seines Pinsels befinden sich in der Kirche des h. Quirico und der h. Julie ebenda, in der Kirche des h. Franciscus in Mailand und an andern Orten. G.’s Arbeiten, meistens Historienbilder und Altarblätter, sind in Italien geschätzt.

Nagler (G. K. Dr.), Neues allgemeines Künstler-Lexikon (München, 8°.) Bd. V, S. 435. – Müller (Fr.), Die Künstler aller Zeiten und Völker (Stuttgart 1857, Ebner, gr. 8°.) Bd. II, S. 315. – Nouvelle Biographie générale ... publiée sous la direction de M. le Dr. Hoefer (Paris 1850 u. f., Firm. Didot frères, gr. 8°.) Bd. XXII, Sp. 461. – Grasselli, Guida di Cremona. – Pirovano, Guida di Milano.