BLKÖ:Guldener von Lobes, Vincenz Eduard

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Guillemard, Anton
Nächster>>>
Gullia, Mathias
Band: 6 (1860), ab Seite: 31. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 100349218, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Guldener von Lobes, Vincenz Eduard|6|31|}}

Guldener von Lobes, Vincenz Eduard[BN 1] (Arzt, geb. zu Pilsen in Böhmen 1763, gest. zu Wien 30. März 1827). Studirte zu Prag, widmete sich der Arzneiwissenschaft und erhielt an der dortigen Hochschule die Doctorswürde. Er lebte nun längere Zeit zu Prag als praktischer Arzt, kam 1802 nach Wien, wurde Regierungsrath und 1814 Protomedicus, als welcher er starb. Von ihm erschienen, außer einigen Abhandlungen in Fach-Zeitschriften, folgende Werke: „Beobachtungen über die Krätze“ (Prag 1793, zweite Aufl. ebd. 1795); – „Plenciz’s Krankengeschichten, aus dem Lateinischen mit Anmerkungen“ (ebd. 1793); – auch setzte er die von Ferro begonnene „Sammlung der Sanitäts-Verordnungen für das Erzherzogthum Oesterreich unter der Enns“ vom III.–V. Theile (Wien 1824/25, 8°.) fort; sie enthalten die Verordnungen der Jahre 1807 bis Ende 1824. Nach seinem Tode setzten diese Sammlung Heinrich von Böhme und Dr. Joh. Jos. Knolz fort.

Oesterreichische National-Encyklopädie, herausg. von Czikann und Gräffer (Wien 1835 u. f., 8°.) Bd. II, S. 440. – J. Meyer, Das große Conversations-Lexikon ... (Hildburghausen, Bibliogr. Institut gr. 8°.) Bd. XIV, S. 345 [nach diesem und Kaiser’s Bücher-Lexikon heißt er Edmund und nicht Eduard).

Berichtigungen und Nachträge

  1. Lobes, siehe: Guldener von Lobes [Bd. VI, S. 31].
    Nachtrag zur Literatur: Gräffer (Franz), Zur Stadt Wien, u. z. Neue Memorabilien und Genreskizzen u. s. w. (Wien 1849, Ant. Pichler’s Witwe, 8°.) S. 160. Guldener von Lobes, Vincenz Eduard (Nachtrag) [Bd. 15, S. 304.]