BLKÖ:Habsburg, Agnes von Burgund

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 6 (1860), ab Seite: 136. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Agnes von Burgund in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Agnes von Burgund|6|136|}}

2. Agnes von Burgund, Kaiserin (nach Anderen soll sie Elisabeth geheißen haben), Gemalin des Kaisers Rudolph I., Tochter Otto’s IV., Grafen von Burgund, geb. 1270, berühmt durch ihre große Schönheit. Am 5. Februar 1284, 14 Jahre alt, dem 66jährigen Kaiser Rudolph I. vermält, seit 15. Juli 1291 Witwe, als welche sie, 22 Jahre alt, nach Burgund zurückkehrte, wo sie auch starb.

Hübner (Joh.), Genealogische Tabellen, nebst denen darzu gehörigen genealogischen Fragen. (Leipzig 1719, J. Friedr. Gleditsch sel. Sohn, kl. Qu. Fol.) Bd. I., Tab. 125. – Fugger, Spiegel der Ehren des Erzhauses Oesterreich (Nürnberg 1668, Fol.) S. 120, 843.