BLKÖ:Halics Székhely, Ladislaus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Székely, Georg
Band: 42 (1880), ab Seite: 26. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Halics Székhely, Ladislaus|42|26|}}

8. Ladislaus, seinem vollen Namen nach Ladislaus Halics Székhely[WS 1], ist der Verfasser eines ungarischen Räuberromans, von dem auch folgende deutsche Uebersetzung: „Georg Schobri, der Räuberhauptmann in Ungarn. Ein Charaktergemälde der neuesten Zeit. Nach dem Ungarischen des …… bearbeitet und herausgegeben von *****“, zwei Theile (Leipzig 1837, Klein, 8°.; 2. Auflage 16°., ebd. 1838) erschienen ist. [Vergleiche übrigens den Artikel Schobri dieses Lexikons, Bd. XXXI, S. 68.] –

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Ladislaus Holics Székhely.