BLKÖ:Hermann, Johann Heinrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Hermann, Joseph
Band: 8 (1862), ab Seite: 391. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 104225378, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hermann, Johann Heinrich|8|391|}}

10. Johann Heinrich Hermann (lebte und starb im 18. Jahrhunderte, um 1765), war kaiserl. Reichshofraths-Agent in Wien und gab im Drucke heraus: „Bestimmung des wahren Ursprungs des kaiserlichen Reichshofraths, durch die Geschichte des höchsten Reichsgerichtes unter den fränkischen Königen und deren Vergleichung mit den mittleren und neueren Zeiten“ (Leipzig 1760, 8°.); – „Schreiben von dem teutschen Justizwesen und dem Charakter der Teutschen“ (Wien 1763, 8°.). [Meusel (J. G.), Lexikon der vom Jahre 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller (Leipzig, Fleischer, 8°.) Bd. V, S. 404.] –