BLKÖ:Hieber, Karlmann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Hiersch, Anton
Band: 28 (1874), ab Seite: 352. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1011857502, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hieber, Karlmann|28|352|}}

* Hieber, Karlmann (Abt des Benedictinerstiftes Admont, geb. zu Gratz 10. April 1812, gest. ebenda 13. November 1868). Ein um die Pflege der Wissenschaften, des Jugendunterrichtes und um sein Stift überhaupt, das während seiner Prälatur am 27. April 1865 durch eine Feuersbrunst zum großen Theile eingeäschert und durch ihn wieder in würdiger Weise restaurirt wurde, vielverdienter Prälat.

Kinnast (Florian C. P.), Karlmann Hieber. Abt des Stiftes Admont. Nekrolog (Waidhofen a. d. Ybbs 1869, Halauska, 8°., 28 S.).