BLKÖ:Hillinger, Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Hillinger, Peter
Band: 9 (1863), ab Seite: 27. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hillinger, Joseph|9|27|}}

– Ein Joseph Hillinger gehört unserer Zeit an und lebte als Bildhauer in Wien, wo er in der Kunstausstellung bei St. Anna im Jahre 1847 einen „Amor“, Statuette in Wachs bossirt, und einen „Amor mit zwei Tauben“. Basrelief in Wachs, ausgestellt hat, welche Arbeiten R. Eitelberger in der Besprechung der Ausstellung als „mittelmäßig“ bezeichnet. [Verzeichniß der Werke der Kunstausstellung, welche die österr. kaiserl. Akademie der vereinigten bildenden Künste im Jahre 1847 veranstaltet hat (Wien, Sommer, 8°.) S. 30, Nr. 11; S. 31. Nr. 24. – Frankl (L. A.), Sonntagsblätter (Wien, 8°.) Jahrg. 1847, im Kunstblatte Nr. 10, S. 62.]