BLKÖ:Hoffmann, Ferdinand

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Hoffmann, Conrad
Band: 9 (1863), ab Seite: 168. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hoffmann, Ferdinand|9|168|}}

5. Ferdinand Hoffmann, ein Zeitgenoß, hat mehrere Werke über das Bauwesen, in welchen er zunächst das praktische Bedürfniß in’s Auge faßte und die Ergebnisse des höheren Calculs in gemeinfaßlicher Weise darzustellen versteht, veröffentlicht, und zwar: „Der Bau der Kettenbrücken begründet auf die Gesetze des Gleichgewichts der dabei in Wechselwirkung tretenden Kräfte und bearbeitet für das praktische Bedürfniß ohne Hilfe der Differenzial- und Integral-Rechnung“ (Wien 1850, Gerold, 8°., mit 7 Kupfertaf.) und „Anleitung zur schnellen Ausmittelung richtiger Einheitspreise für Bau-Hölzer“ (ebenda 1858, 4°.). –