BLKÖ:Hohenwarth, Karl Sigmund Graf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Hörmayer, Joseph
Nächster>>>
Hübner, Joseph
Band: 28 (1874), ab Seite: 354. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Karl Sigmund von Hohenwart in der Wikipedia
GND-Eintrag: 11855283X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hohenwarth, Karl Sigmund Graf|28|354|}}

* Hohenwarth, Karl Sigmund Graf (geb. 12. Februar 1824). Am 4. Februar 1872 zur Neubildung eines Ministeriums berufen, das jedoch nur von vorübergehender Dauer gewesen.

Allgemeine Familien-Zeitung (Stuttgart, Hermann Schönlein, Fol.) IV. Jahrg. (1872), Bd. I, Nr. 2, S. 27 [mit dem Holzschnittbildniß des Grafen von C. Kolb auf S. 25].