BLKÖ:Hohenzollern-Hechingen, Eitel Friedrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 9 (1863), ab Seite: 217. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Eitel Friedrich II. (Hohenzollern-Hechingen) in der Wikipedia
GND-Eintrag: 137661703, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hohenzollern-Hechingen, Eitel Friedrich|9|217|}}

8. Von seinen Söhnen war Eitel Friedrich Oberst eines kaiserlichen Regiments zu Fuß und stand auf Seite der katholischen Partei, aus welchem Anlasse sein Fürstenthum im 30jährigen Kriege große Drangsale erlitt. Eitel Friedrich starb 1661 vor Budweis in Böhmen. –