BLKÖ:Hohenzollern-Hechingen, Friedrich Wilhelm Reichsfürst

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 9 (1863), ab Seite: 217. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Friedrich Wilhelm (Hohenzollern-Hechingen) in der Wikipedia
GND-Eintrag: 120092875, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hohenzollern-Hechingen, Friedrich Wilhelm Reichsfürst|9|217|}}

9. Friedrich Wilhelm von H.-Hechingen, ein Neffe des Vorigen, war österreichischer Feldmarschall-Lieutenant, wohnte 1691 der berühmten Schlacht bei Salankemen bei, wurde 1702 bei Friedlingen gefangen, befreite sich aber selbst und im nämlichen Jahre ertheilte ihm der Kaiser für alle seine Nachkommen die Reichsfürstenwürde; er starb 1735. –