BLKÖ:Horváth, Johann (III.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 9 (1863), ab Seite: 332. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Horváth, Johann (III.)|9|332|}}

4. Johann H., lebte im 17. Jahrhunderte, ein Sproß der ungarischen Adelsfamilie Horváth von Palocz, studirte zu Padua und gab folgende Werke heraus: „Mnemosyne de 4 summis imperiis“ und „Excellentia Monarchiae hungaricae“ (Padua 1624, 4°.). [Horányi (Alexius), Memoria Hungarorum et Provincialium scriptis editis notorum (Viennae 1776, Ant. Loewe, 8°.) Tom. II, p. 165. – Nagy (Ivan) Magyarország családai czimerekkel és leszármazási táblákkal, d. i. Die Familien Ungarns mit Wappen und Stammtafeln (Pesth 1859, [333] Moriz Ráth, gr. 8°.) Bd. VI, S. 155.] –