BLKÖ:Kačić-Miošić, Andreas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Kachler, Michael
Nächster>>>
Kacskovics, Ludwig
Band: 10 (1863), ab Seite: 344. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Andrija Kačić Miošić in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kačić-Miošić, Andreas|10|344|}}

Kačić-Miošić, Andreas[WS 1], siehe: Cacich-Miosich, Andreas [Bd. II, S. 226].

Zu den Quellen sind nachzutragen:

Ilirska Čitanka za gornje gimnazije, d. i. Illyrisches Lesebuch für das Obergymnasium (Wien 1856 und 1861, 1. Schulbücherverschleiß, gr. 8°.) l. Theil, S. 322; 2. Theil, S. 91: Sein Leben und über seine Schriften von Stephan Ivičević. – Sokol. Časopis pro krasno umenie a literatúru, d. i. Zeitschrift [345] für schöne Wissenschaften und Literatur (Stiavnic, 4°.) Jahrg. II (1662), S. 2. – Slovenski Glasnik, d. i. Der slovenische Bote (Klagenfurt, 4°.) 1861, Nr. 5 und 6. – Narodne novine, d. i. Volkszeitung (Agram, Fol.) 1860, Nr. 297. – Čas (Prager politisches Blatt, Fol.) 1860, Nr. 68. – Glasnik Dalmatinski (Zara, Fol.) 1860, Nr. 31. [Die obenerwähnten Biographien und Erinnerungen an Cacich-Miosich sind sämmtlich anläßlich der 1. Säcularfeier seiner Geburt, welche im Jahre 1860 Statt hatte, erschienen.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Zu dieser Person gibt es Band 18, S. 347, einen 3. Artikel (Nachtrag).