BLKÖ:Kleemann, Nikolaus Ernst

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Kleemann, Doctor
Band: 12 (1864), ab Seite: 37. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 109024813X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kleemann, Nikolaus Ernst|12|37|}}

Kleemann, Nikolaus Ernst (Reisender, geb. zu Altdorf 9. Februar 1736). Ueber die Lebensschicksale dieses Touristen ist wenig bekannt. De Luca meldet von ihm 1776, daß er Manipulant bei dem k. k. Tabakgefälle in Prag gewesen sei; Meusel aber in der 4. Auflage seines gelehrten Deutschland berichtet, daß K. eben, 1786, auf einer Reise nach der Krim als Kaufmann begriffen sei, woraus also zu schließen ist, daß er den Dienst bei dem k. k. Tabakgefälle aufgegeben habe. Auch sein Todesjahr ist nicht bekannt, doch muß er 1800 noch am Leben gewesen sein, da er in Meusel’s „Lexikon der von 1750 bis 1800 verstorbenen [38] teutschen Schriftsteller“ nicht erscheint. Im Drucke hat er herausgegeben: „Tagebuch der Reisen von Wien auf der Donau bis an das schwarze Meer, dann zu Land durch die Butschiak- und Nogemtartarey in die Krim, von da über das schwarze Meer nach Constantinopel und Smyrna und durch den Archipelagum, den Golf di Venezia über Triest nach Wien zurück. In den Jahren 1768, 1769 und 1770. Nebst einem Anhange von den besonderen Merkwürdigkeiten der krimischen Tartarey und erprobten Entwürfen über die Handlung in die Levante“ (Wien 1771, vermehrte, mit K. K. versetz. Aufl. Leipzig 1773; 3. verm. Aufl. Wien 1783); auch in französischer Uebersetzung (Newchatel 1780, 8°.). Seine „Briefe über die Schiffahrt und Handlung in Ungarn, Slavonien und Kroatien, geschrieben auf einer Reise in diesen Ländern im Jahre 1773“ (Prag 1783, 8°.) sind aus dem Italienischen übersetzt.

(De Luca) Das gelehrte Oesterreich. Ein Versuch (Wien 1770, Ghelen’sche Schriften, 8°.) I. Bandes 1. Stück, S. 256. – Meusel (Johann Georg), Das gelehrte Deutschland (Lemgo 1783, Meyer, 8°.) 4. Ausgabe. Bd. II, S. 289; I. Nachtrag, S. 382. –