BLKÖ:Klein, Ephraim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Klein, August
Nächster>>>
Klein, Hermann
Band: 12 (1864), ab Seite: 57. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Klein, Ephraim|12|57|}}

3. Ephraim K, aus Ungarn gebürtig, lebte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und war Rector der evangelischen Schule zu Kaschau. Er schrieb in lateinischer und magyarischer Sprache; in letzterer gab er unter dem anagrammatischen Pseudonym Kilian Femer das Werk heraus: „Mindennapi közönséges és barátságos levelek“, d. i. Alltägliche, allgemeine und freundschaftliche Briefe (Preßburg 1776, 8°.). Seine übrigen Schriften sind: „Phrases ex Langianis colloquiis latinis excerptae atque germanica, hungarica et bohemica versione donatae“ (ebd. 1780, 8°.); – „Specimen enucleatioris grammaticae hungaricae“ (ebd. 1792, 8°.). [Danielik (Jozsef), Magyar irók. Életrajz-gyüjtemény. Második az elsőt kiegészítő kötet, d. i. Ungarische Schriftsteller. Sammlung von Lebensbeschreibungen. Zweiter, den ersten ergänzender Theil (Pesth 1858, Gyurian, 8°.) S. 78 [unter Femer Kilian].] –