BLKÖ:Kochanowski, Hieronymus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Koch, Augustin
Nächster>>>
König, Otto
Band: 28 (1874), ab Seite: 359. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 101370486X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kochanowski, Hieronymus|28|359|}}

* Kochanowski, Hieronymus (Humanist, geb. auf dem Gute seiner Eltern zu Luban 18. September 1777, gest. zu Krakau 27. Jänner 1868). Früher Capitän in der polnischen Armee, dann Deputirter des kön. polnischen Landtages, seit 1844 in Krakau seßhaft, wo er sich um das Armen- und Wohlthätigkeitswesen der Stadt namhafte Verdienste erwarb.

Rocznik XL. towarzystwa dobroczynności miasta Krakowa z roku 1858, d. i. 40. Jahresbericht der Krakauer Wohlthätigkeits-Gesellschaft aus dem Jahre 1858 (Krakau 1859, 8°.) S. 3: „Życiorys s. p. Hieronyma Kochanowskiego“. Skreslil ... Joźef Głębocki, d. i. Biographie des verstorbenen Hieron. Kochanowski. Geschrieben von Jos. Głębocki.