BLKÖ:Kolbe, Franz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Kolbe, Anton
Nächster>>>
Kolbe, Joseph
Band: 12 (1864), ab Seite: 313. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kolbe, Franz|12|313|}}

Außer Obigem sind noch mehrere dieses Namens anzuführen, und zwar:

1. Franz K. (geb. zu Prag 1682, gest. zu Planian 19. April 1727), trat im Jahre 1698 in den Orden der Gesellschaft Jesu, in welchem er folgeweise die lateinische, hebräische Sprache, Philosophie und Theologie zu Prag, Breslau und Olmütz lehrte. Er stand seiner Gelehrsamkeit wegen in hohem Ansehen und erregte durch seinen Scharfsinn in der Klosterwelt großes Aufsehen. Seine Schriften sind:„Oratio de Francisco Salesio“ (Pragae 1711, 4°.); – „Disputationes philosophicae in libros Aristotelis de Mundo et Coelo, Generatione et Corruptione Elementis, Anima etc. etc. (Olomucii 1713, 4°.); – „Anima immortalis post hominis mortalitatem separatim perenans quaestionibus octo disputata“ (ebd. 1717, 8°.); – „Theses theologicae de Sacramentis in genere et tribus in specie: Baptismo, Confirmatione et Eucharistia ...“ (Wratislaw 1719, 8°.); – „Quaestiones scripturisticae in destinatos Dominicorum per annum evangelicos textus concinnatae“ (ebd. 1720, 8°.); – „Theses ex universa Theologia scholastica etc.“ (ebd. 1720, 8°.); – „Quaestiones theologico-rituales de Ceremoniis orthodoxae Ecclesiae“ (ebd. 1721, 8°.); – „Theses theol. de admirabili incarnationis mysterio“ (Olomuc. 1722, 8°.); – „Theses ex Theologia universa cum quadripartito de indulgentiis opusculo“ (ebd. 1723, 8°.); – „Theses etc. cum annexa resolutione controversiae de potestate Papae supra concilium“ (Pragae 1725, 8°.); – „Theologia universa cum quaestionibus historico scripturisticis super vita et mysteriis Domini n. J. Christi“ (ebd. 1726, Fol.); – „Disputationes speculativo-theologicae“, tomi 8 (ebd. 1740, 8°.); – „Universa theologia speculativa publicis praelectionibus in universitatibus Pragensi, Wratislawiensi et Olomucensi tradita“, tomi 2 (Prag 1740, Fol.); die beiden letzten Werke wurden erst nach seinem Tode herausgegeben. [Pelzel (Franz Martin), Böhmische, mährische und schlesische Gelehrte und Schriftsteller aus dem Orden der Jesuiten (Prag 1786, 8°.) S. 166.] –