BLKÖ:Luhé, Anton

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Lugossy, Joseph
Nächster>>>
Luini, Franz
Band: 16 (1867), ab Seite: 153. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Luhé, Anton|16|153|}}

Luhé, Anton (Director des fürstlich Lobkowitz’schen Industrialamtes zu Bilin in Böhmen, geb. zu Prag im December 1794, gest. zu Bilin 9. Februar 1865). Nach beendeten Gymnastalstudien widmete er sich der Oekonomie, trat im Jahre 1815 in die Dienste des Fürsten Ferdinand Lobkowitz, wurde die ersten drei Jahre auf der Herrschaft Hochchlumetz, die folgenden sieben Jahre auf der Herrschaft Neundorf bei der Landwirthschaft und beim Rechnungsfache verwendet. Im Jahre 1825 kam er als Rechnungsführer zu dem fürstlich Lobkowitz’schen Industrialamte zu Bilin, welchem er seit 1839 als Director vorstand. Unter seiner vortrefflichen Leitung hob sich die Versendung der Mineralwässer und der daraus erzeugten Chemikalien nicht allein, sondern unter ihm wurden auch die pastilles digestives di Bilin erzeugt, die gegenwärtig so beliebt sind, und von Jahr zu Jahr größere Aufnahme und Verbreitung finden. Die Stadt Bilin hat dem [154] um sie verdienten Manne das Ehrenbürgerrecht verliehen.

Mittheilungen des Vereins für Geschichte der Deutschen in Böhmen. Redigirt von Dr. Joseph Virgil Grohmann (Prag, Haase Söhne, gr. 8°.) IV. Jahrg. (1866), S. 25: Nekrolog.