BLKÖ:Luzzatto, Iseppo

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Luzzatto, Marco
Band: 16 (1867), ab Seite: 183. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Luzzatto, Iseppo|16|183|}}

4. Iseppo L., lebte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und ist ein Sohn Benetto L.’s, der sich von den Luzzatto der Erste in Görz niederließ. Benetto war Goldarbeiter, und wie Samuel David L. von ihm berichtet, zugleich ein gelehrter Mann. der sich mit mathematischen Studien beschäftigte, eine talmudische Blumenlese sammelte und mehrere andere Arbeiten, die von seiner Wissenschaftlichkeit Zeugniß geben, in Handschrift hinterließ. –