BLKÖ:Majthényi, Ladislaus (Bischof)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 16 (1867), ab Seite: 318. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Majthényi, Ladislaus (Bischof)|16|318|}}

13. Ladislaus, ein Sohn des Altsohler Obergespans Ladislaus und ein Bruder Georg’s, des ersten Freiherrn im Hause der Majthényi. Ladislaus betrat die geistliche Laufbahn. Er wurde Domherr zu Preßburg und Kaiser Rudolph II. verlieh ihm die Propstei von Altofen, welche jedoch zu jener Zeit in den Händen der Türken war. Im Jahre 1607 wurde er Bischof von Syrmien. –