BLKÖ:Markovich, Nikolaus Graf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Markowitz, Karl
Nächster>>>
Markovic, Stephan
Band: 16 (1867), ab Seite: 471. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Markovich, Nikolaus Graf|16|471|}}

5. Eines Nikolaus Grafen Markovich gedenkt E. M. Oettinger in seiner „Bibliographie biographique universelle“ (Bruxelles 1854, Stiènon, 8°.) Tome I, p. 1144, indem er folgendes Werk von Erdmann Schmidlein : „Kurzgefaßte Geschichte des Grafen N. v. Markovich, k. k. Hauptmanns etc.“ (Pesth 1788, 8°.) anführt, und als eigentlichen Verfasser desselben, einen Martin Georg Kovachich bezeichnet. Mir ist es nicht gelungen, dieses Werk in den Bibliotheken der Residenz aufzutreiben. –