BLKÖ:Mindszenti, Samuel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Mindszenti, Emerich
Nächster>>>
Minerbi, Caliman
Band: 18 (1868), ab Seite: 341. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Samuel Mindszenti in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Mindszenti, Samuel|18|341|}}

4. Samuel Mindszenti (geb. in Ungarn im Jahre 1753, gest. zu Komorn 15. November 1806). Wahrscheinlich ein Sohn des zu Komorn am 25. August 1786 verstorbenen Táblabiro Anton M. Samuel widmete sich dem Studium der Theologie, erlangte auf auswärtigen Universitäten seine Bildung und wurde, nachdem er in seine Heimat zurückgekehrt, reformirter Prediger zu Komorn. Durch die Uebersetzung zweier Werke hat er die magyarische Literatur in verdienstlichster [342] Weise bereichert; er übersetzte nämlich Broughton’s Lexikon aller Religionen, welches in drei Bänden im Jahre 1792 zu Komorn erschien; dieser Arbeit aber ließ er die Uebersetzung von Ladvocat’s historischem[WS 1] Handwörterbuch in sechs Bänden, ebenda 1797, folgen, dessen Werth für Ungarn durch Aufnahme von Biographien denkwürdiger ungarischer Persönlichkeiten erhöht wird. [Toldy (Ferenc), A Magyar nemzeti irodalom története a legrégibb időktől a jelenkorig rövid előadásban, d. i. Geschichte der ungarischen National-Literatur von der ältesten Zeit bis auf die Gegenwart (Pesth 1864–1865, G. Emich, 8°.) S. 159 u. 163. – Danielik (József), Magyar irók. Életrajz-gyüjtemény. Második, az elsőt kiegészitő kötet, d. i. Ungarische Schriftsteller. Sammlung von Lebensbeschreibungen. Zweiter, den ersten ergänzender Band (Pesth 1858, Gyurian, 8°.) S. 204. – Allgemeine (Jenaische) Literatur-Zeitung 1807, Intelligenzblatt S. 222. – Baur (Samuel), Allgemeines historisch-biographisch-literarisches Handwörterbuch aller merkwürdigen Personen, die in dem ersten Jahrzehend des neunzehnten Jahrhunderts gestorben sind (Ulm 1816, Stettini, gr. 8°.) Bd. II, Sp. 73.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: historirischem.