BLKÖ:Morawecz, Wenzel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Morawski, Felix
Band: 19 (1868), ab Seite: 76. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Morawecz, Wenzel|19|76|}}

3. Wenzel Morawecz, ein böhmischer Componist des vorigen Jahrhunderts, dessen Dlabacz gedenkt, der vornehmlich Kirchenmusik geschrieben hat, und von dem das Kirchenchor zu Raudnitz im Jahre 1786 9 Messen und 4 Litaneien besaß. [Dlabacz (Gottfried Joh.), Allgemeines historisches Künstler-Lexikon für Böhmen und zum Theile auch für Mähren und Schlesien (Prag, 1815, G. Haase, 4°.) Bd. II, Sp. 333.]