BLKÖ:Nagel, Thomas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Nagl, Philipp
Band: 20 (1869), ab Seite: 34. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Nagel, Thomas|20|34|}}

3. Thomas Nagel, Domherr des Olmützer Capitels, der zu Ende des 16. und zu Anbeginn des 17. Jahrhunderts lebte. Im Jahre 1610 verfaßte er einen Elench über das bischöfliche Archiv unter dem Titel: „Summarius extractus privilegiorum Episc. et Ecclesiae Olomucensis“, welches noch im Manuscript vorhanden [d’Elvert (Christian), Historische Literaturgeschichte von Mähren und Oesterreichisch-Schlesien (Brünn 1850, Rud. Rohrer’s sel. Witwe, gr. 8°.) S. 46.]