BLKÖ:Osiecki, Johann Ritter von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Ortwein, August
Band: 21 (1870), ab Seite: 112. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Osiecki, Johann Ritter von|21|112|}}

Osiecki, Johann Ritter von (Schriftsteller, geb. zu Dombrovica in Galizien im Jahre 1827). Nachdem er in seinem Vaterlande den ersten Unterricht und seine weitere Ausbildung erlangt hatte, widmete er sich ursprünglich dem technischen Dienste und war einige Zeit als k. k. Ingenieur thätig. Die Ursache, warum er später diesen Dienst aufgegeben, ist nicht bekannt, er ging nach Wien, wo er sich mit literarischen Arbeiten beschäftigte und im Jahre 1860 eine illustrirte Monatschrift in polnischer Sprache unter dem Titel: „Postęp“, [113] d. i. der Fortschritt, begründete, welche anfänglich eine ziemlich starke Verbreitung (Auflage 1800) hatte, aber dessen ungeachtet schon mit dem 3. Jahrgange im Jahre 1863 zu erscheinen aufhörte; der Redacteur wurde im März 1862 wegen Störung öffentlicher Ruhe, deren er sich durch Aufnahme eines Artikels, der gegen Oesterreichs einheitlichen Staatsverband gerichtet war, schuldig gemacht, in Anklagestand versetzt, schuldig befunden, zu halbjährigem schwerem Kerker, Ausschließung von der Redaction und Verlust des Adels verurtheilt. Die Art und Weise, wie er sich längere Zeit durch Wechslung seines Wohnortes und Sichversteckthalten der Vollstreckung dieses Urtheils zu entziehen gewußt, hat erst recht die Aufmerksamkeit des Publicums auf seine Person gerichtet. Außerdem hat O. im Drucke herausgegeben: „Kościuszko w Ameryce. Powieść historyczna ozdobiona z wielu drzeworytami“, d. i. Kosciusko in Amerika. Historische Erzählung, ausgestattet mit vielen Holzschnitten (Wien 1861, 4°.), und „Zofia Kossakowska. Powieść historyczna“ (ebd. 1863, gr. 8°.).

Morgen-Post (Wiener polit. Blatt) 1862, Nr. 73, im Feuilleton: „Aus dem Gerichtsaale“. – Breslauer Zeitung 1863, Nr. 303, im Feuilleton: „Eine Verhaftung“. –