BLKÖ:Ratkowsky, Mathias Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 25 (1873), ab Seite: 19. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Ratkowsky, Mathias Georg|25|19|}}

Ein Dr. Mathias Georg Ratkowsky beschäftigte in neuester Zeit durch eine Broschüre, welche nichts weniger als Vorschläge machte „zur Beseitigung aller Staatsschulden, Deficite, sowie der indirecten Steuern im Allgemeinen und der österreichischen insbesondere“ die öffentliche Aufmerksamkeit. Die Schrift führt den obigen Titel, der sich in weiterer Erläuterung „zu verrückten Finanzplänen, entworfen im Narrenhause von einem groben Finanznarren und bekrittelt von dem Finanzminister eines hochcivilisirten Staates. Aus den Briefsammlungen der Beiden zusammengestellt von Dr. Math. G. Ratkowsky“ (Wien 1868, Beck, 8°.) ergänzt. Die Fachkritik faßte den gesunden Humor dieser Schrift einerseits zu ernst auf, andererseits ließ sie manchen darin gemachten plausiblen Vorschlag ganz unbeachtet. Der Verfasser bekleidete damals die Stelle eines Juristen-Präfecten an der k. k. Theresianischen Ritter-Akademie in Wien. Früher bereits sind von ihm folgende Schriften im Drucke erschienen: „Das Legitimitäts- und das Nationalitätsprincip. Eine rechtsphilosophische Studie“. Besonderer Abdruck aus der Zeitschrift für exacte Philosophie (Leipzig 1862, L. Pernitzsch) und „Zwei Vorträge über die Lösung der socialen Frage, gehalten im social-demokratischen „Verein zur Wahrung der Volksrechte“ (Wien 1868); später aber gab er heraus: „Zur Reform unserer Vermittlungs-Anstalten“ (Wien 1869, Beck, gr. 8°.). Sonderabdruck aus dem „Oesterreichischen Oekonomist“; – „Zur Reform des Erfinderrechtes. Vermittelnde Vorschläge“ (ebd. 1869, gr. 8°.), gleichfalls Sonderabdruck aus dem „Oesterreich. Oekonomist“. [Neue freie Presse 1867, Nr. 973: „Offener Brief an Herrn Dr. Ratkowsky“, von O. F.; – dieselbe 1868, Nr. 1318, im Literaturblatt.]