BLKÖ:Schmid, F. X.

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Nächster>>>
Schmidt, F. A.
Band: 30 (1875), ab Seite: 319. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
F. X. Schmid in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Schmid, F. X.|30|319|}}

e) Ein Dr. F. X. Schmid[WS 1] bereicherte ein in Oesterreich noch immer nicht besonders fleißig bearbeitetes Gebiet, jenes der Philosophie, [320] mit den „Grundlinien der philosophischen Ethik (philos. Rechts-, Sitten-, Religions- und Erziehungslehre)“ (Wien 1868, Braumüller, gr. 8°.).

Anmerkungen (Wikisource)

  1. ident mit Schmid, Xaver (siehe Zusatz am Titelblatt: „Aus Schwarzenberg).