BLKÖ:Schulhof, Leopold

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Schulhof, Julius
Band: 32 (1876), ab Seite: 160. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Lipót Schulhof in der Wikipedia
GND-Eintrag: 117169765, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Schulhof, Leopold|32|160|}}

Noch ist eines jetzt lebenden Astronomen Leopold Schulhof zu gedenken, der Assistent der k. k. Sternwarte in Wien ist und sich durch Entdeckung eines neuen, des 147. Planeten im Sternbilde des Steinbocks, welche in der Nacht vom 11. auf den 12. Juli 1875 stattfand, bekannt gemacht hat. Director von Littrow benannte den Planeten, der etwa 12. Größe ist: „Protogeneia“ (die Erstgeborne).