BLKÖ:Seitler, Ludwig

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Seitler, Karoline
Nächster>>>
Seitle, Louis
Band: 34 (1877), ab Seite: 32. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Seitler, Ludwig|34|32|}}

Ein Ludwig Seitler (geb. in Wien 1812) widmete sich der Kunst, für welche er sich an der k. k. Wiener Kunstakademie heranbildete; später ging er, von dem regen Kunstleben, welches sich in München unter König Ludwig’s I. Aegide entfaltete, angezogen, dahin und besuchte die dortige Akademie. Er malte Bildnisse und figürliche Darstellungen. Auch lithographirte er. –