BLKÖ:Semsey, die Familie von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Semper, Gottfried
Nächster>>>
Semsey, Ladislaus
Band: 34 (1877), ab Seite: 98. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 131962116, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Semsey, die Familie von|34|98|}}

Semsey, die Familie von. Die Semsey sind eine alte, aus dem Abaujvárer Comitate stammende ungarische Adelsfamilie, welche ihre Stammregister bis in’s 13. Jahrhundert zurückführt, in welchem um das Jahr 1280 ein Frank Semsey als der Ahnherr dieses Geschlechtes erscheint. Sein Sohn Thomas war 1322 Castellan von Szepes. Mit dessen Urenkeln Frank, 1401–1420 Obergespan des Sároser Comitates, und Ladislaus spaltete sich das Geschlecht in zwei Aeste. Der von Frank ausgehende erlosch bereits in der vierten Generation zu Ende des 16. Jahrhunderts.